Einige der technischen Inhalte auf dieser Seite sind nur in englischer Sprache verfügbar.

Konfigurieren von Legic-Medien in Space

Überblick

Legic-Medien werden von Salto nicht mehr verkauft, obwohl einige ältere Space-Installationen sie noch verwenden.

Sie können die Einstellungen für die Legic-Technologie im Abschnitt SAM- und Issuing-Daten konfigurieren.

Dieser Prozess umfasst:

  • Einlesen der SAM-Daten über den Button SAM einlesen. Hinweis: Dieser Schritt fügt die SAM-Schlüssel zu Space hinzu. Diese werden dabei auch auf den einlesenden lokalen Encoder übertragen.

  • Eingabe der benötigten Daten zur Ausgabe von Legic-Medien im Abschnitt Ausgabe-Daten.

Es wird davon ausgegangen, dass Bediener, die Legic-Einstellungen konfigurieren, mit den in diesem Abschnitt genannten Technologien und zugehörigen Begriffen vertraut sind.

Beachten Sie, dass die Funktion zur Ausgabe von Medien lizenzabhängig sind. Siehe Space registrieren und lizenzieren für weitere Informationen zu den Lizenz-Optionen oder kontaktieren Sie Ihren Salto-Vertriebsmitarbeiter.

Einstellungen für Legic-Medien konfigurieren

  1. Gehen Sie auf System > SAM & Issuing Daten.

  2. Wählen Sie unter Aktive Schlüssel Legic Prime oder Legic Advant nach Bedarf.

Abschnitt 'Legic Prime'Abschnitt 'Legic Prime'

  1. Wenn Sie unter SAM & Issuing-Daten Legic Prime auswählen, geben Sie im Abschnitt SAM-Daten, Feld 1 den passenden Stamp ein. Der Stamp ist ein 24-stelliger Hexadezimalcode und ermöglicht es der Salto-Software die Daten im Legic-Segment zu lesen. Salto-Leser unterstützen bei für Legic Prime- und Legic Advant-Medien bis zu drei verschiedene Stamps gleichzeitig.

  2. Legen Sie im Feld INITIAL SEGMENT den passenden Wert fürden Stamp fest. Damit wird das erste Segment definiert, aus dem Daten gelesen werden. Es gibt 127 nummerierte Segmente. Standardmäßig wird der Wert 0 eingestellt. Wenn Sie das erste Segment nicht kennen, wird empfohlen, den Standardwert nicht zu ändern. Wenn Sie für dieses Segment einen falschen Wert eingeben, lesen die Salto-Leser nicht die richtigen Daten aus.

  3. Geben Sie einen Stamp im Feld 2 ein.

  4. Legen Sie im Feld INITIAL SEGMENT den passenden Wert für den Stamp fest.

  5. Aktivieren Sie bei Bedarf die Einstellung SALTO Prime Original Stamp verwenden. Bei Verwendung der Option, müssen Sie im Feld INITIAL SEGMENT den passenden Wert für den Stamp auswählen. Diese Option kann mit jedem Medium verwendet werden, das von Salto geliefert wurde.

  6. Wiederholen Sie den Prozess mit den erforderlichen Stamps für Legic Advant. Aktivieren Sie dafür den Medientyp Legic Advant, damit er unter Aktive Schlüssel angezeigt wird.

Abschnitt 'Legic Advant'Abschnitt 'Legic Advant'

Dadurch wird festgelegt, welche Medientypen von Salto-Lesern und -Encodern gelesen werden. Sie sollten alle nicht verwendeten Medientypen deaktivieren, da Sie so die Lesegeschwindigkeit der Salto-Leser erhöhen können. Wenn Sie einen Medientyp deaktivieren, können Salto-Leser diesen nicht mehr erkennen, auch wenn Sie eigentlich damit kompatibel sind. Sie müssen ein PPD verwenden, um die Salto-Türkomponenten mit diesen Änderungen zu aktualisieren. Siehe Aktualisieren von Türkomponenten für weitere Informationen.

  1. Klicken Sie auf Speichern. Die SAM & Issuing-Daten wurden aktualisiert.

Nach der oben beschriebenen Konfiguration der Stamps, müssen Sie noch die Größe der SALTO-Applikation auf den "Legic Advant"-Medien festlegen. Dies erfolgt im Abschnitt Ausgabe-Daten. Diese hängt von der Speichergröße der zu verwendenden Medien ab:

Legic Advant - Ausgabe-DatenLegic Advant - Ausgabe-Daten

Denken Sie daran, dass Legic Advant-Medien nicht über Standard-Salto-Encoder ausgegeben werden können. Sie müssen über Wandleser Design Legic (WRDG), zugewiesen werden, die Online-CU42E0-Steuerungen angeschlossen sind. Die Zuweisung muss dabei über die automatische Medienzuweisung erfolgen. Dafür muss in den einzelnen Personen die korrekte UID der jeweiligen Medien hinterlegt werden. Sie Automatische Medienzuweisung für weitere Informationen.

Um Legic-Medien ausgeben zu können, müssen folgende Anforderungen erfüllt werden:

  • Space-Version 5.1 oder höher
  • WRDG Firmware-Version 01.02(Firmware 0157) oder höher

Wenn diese erfüllt sind, können Sie WRDG wie folgt SAMmen:

  1. Lösen Sie den Sabotagekontakt der CU aus und betätigen Sie die CLR-Taste. Sie haben nun 30 Sekunden die folgenden Schritte durchzuführen.

  2. Präsentieren Sie am WRDG die SAM-Karte. Dies ermöglicht es dem Wandleser Daten auf den Legic Advant Medien zu schreiben und zu lesen.

  3. Präsentieren Sie am WRDG die XAM-Karte. Dieser ermöglicht es dem Wandleser die benötigten Segmente auf Legic Advant Medien zu schreiben.

Nachdem Sie das SAMing wie beschrieben durchgeführt haben, können Sie Medien über den WRDG zuweisen. Der WRDG blinkt während der automatischen Zuweisung blau und zeigt anschließend grün(Zutritt gewährt) oder rot(Zutritt verweigert) an, abhängig von den zugewiesenen Berechtigungen.

Sie müssen immer darauf achten das Medium an den Wandleser zu halten, bis der Prozess komplett abgeschlossen wurde. Dies kann bis zu 10 Sekunden dauern.

SALTO SYSTEMS, S. L. verwendet Datenspeicher- und -abrufgeräte von Drittanbietern, um ein sicheres Surfen zu ermöglichen und ein besseres Verständnis darüber zu gewinnen, wie Benutzer mit der Website interagieren, um unsere Dienste zu verbessern. Sie können alle Cookies akzeptieren, indem Sie auf die Schaltfläche „Cookies akzeptieren“ klicken, oder deren Verwendung ablehnen, indem Sie auf die Schaltfläche „Cookies ablehnen“ klicken. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Cookie-Richtlinie