Einige der technischen Inhalte auf dieser Seite sind nur in englischer Sprache verfügbar.

Registerkarte Allgemein in den allgemeinen Optionen in Space

Übersicht

By using the General tab, you can enter general system configuration information, view the denylist status, and activate multiple time zones.

Sie finden diesen Reiter unter System > allgemeine Optionen > Allgemein.

Screenshot mit einigen der verfügbaren Optionen im Reiter 'Allgemein'Screenshot mit einigen der verfügbaren Optionen im Reiter 'Allgemein'

Elemente der Registerkarte Allgemein

MenüpunktBeschreibung
InstallationsbildSie können ein Bild mit einem Standardformat wie JPEG oder PNG hochladen, um Ihre Anlage zu identifizieren. Bitte beachten Sie, dass dieses Bild beispielsweise auch in JustIN Mobile Schlüsseln angezeigt wird. Die maximale Dateigröße beträgt 512 KB.
SystemnameZeigt den Namen der Datenbank an. Dieses Feld wird automatisch mit dem Namen füllt, der der Datenbank während des Installationsprozesses gegeben wurde. Bei Bedarf können Sie den Namen jedoch ändern.
AdresseErmöglicht die Eingabe der Adresse Ihrer Anlage
Telefonnummer für KontaktErmöglicht Ihnen die Eingabe einer Telefonnummer für Ihre Anlage
Nutzerfoto in der Online-Überwachung anzeigenLegt fest, ob Nutzerfotos nach Öffnung eines Online-Zutrittspunkts in der Online-Überwachung angezeigt werden.
Öffnungen von Personen in der Ereignisliste nicht speichernBeschränkt die Art der Daten, die in der Ereignisliste angezeigt werden. Wenn Sie diese Option aktiveren, können Anwender keine Öffnungen, Schließungen und Zurückweisungen in der Ereignisliste einsehen. Stattdessen werden nur Einträge für Türkomponenten- und Medienaktualisierungen angezeigt.
Benutzerhandbuch verbergenVersteckt die Bedienungsanleitung in der Benutzeroberfläche der Software. Das Fragezeichen oben rechts wird dann nicht eingeblendet.
Zeige AuthentifikationscodeBlendet das Feld Authentifikationscode in den Info-Ansichten der Personen ein oder aus. Siehe Konfiguration von Personen für weitere Informationen.
Anzahl der Tage um ID für gelöschte Personen und Anwender zu behaltenLegt den Zeitraum fest, nach dem Daten von gelöschten Personen und Anwendern aus der Datenbank endgültig entfernt werden. Der Standardwert beträgt 120 Tage. Achtung: Nach Ablauf dieses Zeitraums können betroffene Ereignisse nicht mehr den verursachenden Personen/Anwendern zugeordnet werden.
WochenbeginnGibt den ersten Wochentag im Systemkalender an. Der ausgewählte Tag wird als erster Tag der Woche im Fenster Tage auf dem Bildschirm Personen-Zeitpläne angezeigt.
Mehrere Zeitzonen aktivierenAktiviert die Funktion für mehrere Zeitzonen in Space. Siehe Mehrere Zeitzonen aktivieren und Zeitzonen für weitere Informationen.
BerichteErmöglicht festzulegen, in welchen der folgenden Formate Berichte exportiert werden können:
- Acrobat (PDF)
- Excel 2007
- CSV(Komma-separiert)
Zeige nur Ereignisse von Türen aus zugewiesenen PartitionenBegrenzt die Anzeige von Daten in der Ereignisliste, anhand der Partitionen auf die der aktuelle Anwender Zugriff hat.
Zeige nur Zeitperioden, Zeitpläne und Kalender aus zugewiesenen PartitionenBegrenzt die Anzeige von Zeitperioden, Zeitplänen und Kalendern, anhand der Partitionen auf die der aktuelle Anwender Zugriff hat.

Mehrere Zeitzonen aktivieren

Führen Sie folgende Schritte durch, um die Nutzung mehrerer Zeitzonen zu aktivieren:

  1. Gehen Sie auf System > allgemeine Optionen > Allgemein.

Registerkarte 'Allgemein' - Button 'Mehrere Zeitzonen aktivieren'Registerkarte 'Allgemein' - Button 'Mehrere Zeitzonen aktivieren'

  1. Klicken Sie auf Mehrere Zeitzonen aktivieren. Das Dialogfeld Zeitzonen Information wird angezeigt.

Dialog 'Zeitzone'Dialog 'Zeitzone'

  1. Im Feld Zeitzonenname wird der Name für die Standard-Zeitzone des Systems angezeigt. Bei Bedarf können Sie diesen Namen ändern.

  2. Geben Sie im Feld Abweichung vom GMT den passenden Zeitwert ein. Der von Ihnen eingegebene Wert wird verwendet, um die Zeitzone gemäß Greenwich Mean Time (GMT) zu berechnen.

  3. Klicken Sie auf Speichern.

  4. Klicken Sie danach bei der Bestätigungsmeldung auf OK. Die Registerkarte Allgemein wird aktualisiert, um zu zeigen, dass mehrere Zeitzonen aktiviert sind.

Sie können die Funktion jederzeit wieder abschalten, indem Sie auf Mehrere Zeitzonen deaktivieren klicken. Bevor Sie das tun können, müssen Sie allerdings alle zusätzlich erstellten Zeitzone aus Space löschen.

Siehe Zeitzonen für weitere Informationen zur Verwendung der Funktion mehrerer Zeitzonen.

SALTO SYSTEMS, S. L. verwendet Datenspeicher- und -abrufgeräte von Drittanbietern, um ein sicheres Surfen zu ermöglichen und ein besseres Verständnis darüber zu gewinnen, wie Benutzer mit der Website interagieren, um unsere Dienste zu verbessern. Sie können alle Cookies akzeptieren, indem Sie auf die Schaltfläche „Cookies akzeptieren“ klicken, oder deren Verwendung ablehnen, indem Sie auf die Schaltfläche „Cookies ablehnen“ klicken. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Cookie-Richtlinie