Einige der technischen Inhalte auf dieser Seite sind nur in englischer Sprache verfügbar.

Einführung zu Medien in Space

Über Medien

In SALTO Space regeln Medien den Zutritt zu Bereichen, Gebäuden oder sonstigen Ressourcen(Schränke, Spinde etc.) und legen fest wer, wann wo Zutritt erhält. Der Abschnitt Medien beschreibt die verschiedenen Arten von Medien, die in Space genutzt werden können. Er beschreibt auch, wie Medien zugewiesen, gelesen, aktualisiert und gelöscht werden können. Im Großen und Ganzen gibt es zwei Arten von Schlüsseln in Space: physisch und digital.

  • Unter physischen Medienverstehen wir Datenträger, wie bspw. Armbänder, Schlüsselkarten oder- anhänger. Diese werden mit Zutrittsdaten beschrieben(Wer, wann und wo Zutritt erhält). Aus diesem Grund wir diese Technologie als SALTO data-on-card bezeichnet. So könnten bspw. alle Mitarbeitenden einer Firma Zutritt zum Haupteingang erhalten, während der Zutritt innerhalb des Gebäudes nach Abteilungen oder zeitabhängig erfolgen kann.

Sie müssen die lokale IO-Brücke installieren, um USB-Encoder zum Zuweisen, Lesen, Löschen und Aktualisieren von physischen Medien zu verwenden.

  • Bei digitalen Schlüssel handelt es sich um eine Form von virtuellem Medium, das Sie auch an Lesern präsentieren müssen. Digitale Schlüssel in Space können in der JustIN Mobile App zugewiesen werden. Die JustIN Mobile App ist für Android und iOS verfügbar und ermöglicht die Verwendung von Smartphones als Medien.

Über die Konfiguration von Medien

Bestimmte Einstellungen für Medien müssen in den verschiedenen Registerkarten unter ** System** > allgemeine Optionen vorgenommen werden.

Im Reiter Personen können Sie:

Siehe Reiter Personen für weitere Informationen.

Im Reiter Hotel können Sie:

  • Einstellungen für Gäste-Medien aktivieren oder anpassen
  • Spurdaten konfigurieren

Siehe Reiter Hotel für weitere Informationen.

Im Reiter Besucher können Sie:

  • Einstellungen für Besucher-Medien aktivieren
  • Einstellungen für Besucher-Medien anpassen

In den Registerkarten Zutrittspunkte und Personen können Sie noch weitere spezielle Medien-Einstellungen vornehmen. Sie Registerkarten Zutrittspunkte und Personen für weitere Informationen.

Arten von physischen Medien

Physische Medien sind in einer Vielzahl unterschiedlicher Bauformen verfügbar, bspw. als Schlüsselanhänger, Karten, Armbänder oder Sticker.

Beispiele für physische Medien
Karte
Armband
Sticker
Schlüsselanhänger

Weitere Informationen zu den Arten von physischen Medien finden Sie auf der SALTO Homepage.

Symbole Medienstatus

In der Spalte Medienstatus der Personen-Liste werden die Zustände der zugewiesenen Medien in Form unterschiedlicher Symbole angezeigt. Diese Symbole variieren in Abhängigkeit vom Status der Medien. Der Medienstatus wird auch im Info-Bildschirm einer Person angezeigt. Siehe Medien zuweisen für weitere Informationen zur Zuweisung von Medien.

Die Symbole werden in der folgenden Tabelle beschrieben.

SymbolBeschreibung
Kein Update erforderlich
kein Update erforderlich
Zeigt an, dass der Person ein Medium zugewiesen ist und dass dieses kein Update benötigt. Updates werden bspw. erforderlich, wenn die Zutrittsrechte der Person geändert wurden.
Medium abgelaufen
Medium abgelaufen
Zeigt an, dass das Medium der Person abgelaufen ist. Dieses Symbol wird angezeigt, wenn die Mediengültigkeit abgelaufen ist. Dies betrifft bspw. Personendaten und Zutrittsrechte. In diesem Fall müssen Personen ihre Medien aktualisieren, indem sie sie an einem SVN-Leser präsentieren. Medien können auch über Encoder aktualisiert werden. Siehe Benutzer und Mediengültigkeit für weitere Informationen.
Neuprogrammierung erforderlich
Neuprogrammierung erforderlich
Zeigt an, dass das Medium der Person über einen Encoder neu programmiert werden muss. Dieses Symbol wird angezeigt, wenn Sie Änderungen durchführen, die die Speicherstruktur des Mediums verändern. Dies kann durch Änderungen an den Systemeinstellungen oder am Personenprofil hervorgerufen werden.
Beachten Sie, dass die von den SVN-Wandlesern angezeigten LED-Signale angeben, ob Schlüssel neu programmiert werden müssen. Wenn Sie beispielsweise iButtons und kontaktlose Medien an einen SVN-Wandleser halten, leuchtet ein blaues Licht, während diese aktualisiert werden. Wenn die Tür geöffnet oder geschlossen wird, leuchtet ein grünes oder rotes Licht auf. Wenn danach ein langes blaues leuchten angezeigt wird, bedeutet das, dass das Medium neu programmiert werden muss. Bei Smartcards wird ein dauerhaft oranges Leuchten angezeigt, um darauf hinzuweisen, dass eine Neuprogrammierung aussteht.
Update erforderlich
Update erforderlich
Zeigt an, dass das Medium der Person über einen SVN-Leser oder Encoder aktualisiert werden muss. Dieses Symbol wird angezeigt, wenn Sie Änderungen an Zutrittsrechten oder Einstellungen von Personen vornehmen. Es wird auch angezeigt, wenn ein Personenmedium in 7 bis 15 Tagen abläuft und aktualisiert werden muss. Dies hängt davon ab, wann das Medium bearbeitet wurde. Wenn das Medium vor 7 bis 15 Tagen bearbeitet wurde, empfiehlt das System eine Aktualisierung 7 Tage vor dem Ablaufdatum. Wenn es vor mehr als 15 Tagen bearbeitet wurde, empfiehlt das System eine Aktualisierung 15 Tage vor dem Ablaufdatum. Bitte beachten Sie, dass das Symbol nicht angezeigt wird, wenn Sie Medium für einen Zeitraum von weniger als 7 Tagen codieren.
Ausstehende Aktivierung
Aktivierung ausstehend
Dies bedeutet, dass der Schlüssel der Person auf Datenbankebene zugewiesen wurde, aber noch nicht an die entsprechende JustIN Mobile App übertragen werden konnte. Dies liegt meist daran, dass die Telefonnummer falsch ist oder die App noch nicht installiert wurde. Beachten Sie, dass dieses Symbol nur digitale Schlüssel betrifft und nur angezeigt wird, wenn die Medienzuweisung über DBSync erfolgt ist.

SALTO SYSTEMS, S. L. verwendet Datenspeicher- und -abrufgeräte von Drittanbietern, um ein sicheres Surfen zu ermöglichen und ein besseres Verständnis darüber zu gewinnen, wie Benutzer mit der Website interagieren, um unsere Dienste zu verbessern. Sie können alle Cookies akzeptieren, indem Sie auf die Schaltfläche „Cookies akzeptieren“ klicken, oder deren Verwendung ablehnen, indem Sie auf die Schaltfläche „Cookies ablehnen“ klicken. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Cookie-Richtlinie