Einige der technischen Inhalte auf dieser Seite sind nur in englischer Sprache verfügbar.

Elektronische Türkomponenten in Homelok

Übersicht

Bei elektronischen Türkomponenten handelt es sich um Geräte, wie bspw. elektronische Beschläge, Zylinder oder Motorschlösser. Sie unterscheiden sich von Türen dadurch, dass es sich bei ihnen um spezifische SALTO-Produkte, wie bspw. SALTO Neo Zylinder, XS4 Beschläge oder Danalock v3 Smartlocks, handelt.

Bei Türen handelt es sich dagegen um logische Einheiten zur Verwaltung von physischen Geräten, wie Wohnungstüren, Spinden, Drehkreuzen, Schranken oder ganz allgemein um jede Art von Eingang oder Ausgang. Türen müssen immer mit mindestens einer elektronischen Türkomponente verknüpft werden.

In Homelok werden Türen genutzt, um das Verhalten von elektronischen Türkomponenten, im Rahmen der Zutrittsrechte-Verwaltung zu beeinflussen. Also, wer, wann und wo Zutritt erhält. Eine Tür kann entweder eine einzelne elektronische Türkomponente oder eine Sammlung von Geräten darstellen, die Personen den Zutritt gewähren oder verweigern können.

Elektronische Türkomponenten und deren verknüpfte Türen werden beim Anlegen über Geräte, nach Auswahl von elektronische Türkomponente in der Geräte-Typ-Liste, verwaltet.

Elektronische Türkomponenten erstellen

Jedes Mal, wenn Sie eine elektronische Türkomponente anlegen, legen Sie damit auch die zugehörige Tür an, die die Zutrittsrechte verwaltet.

Wechseln Sie zu Geräte>, Neues Gerät und wählen Sie dort elektronische Türkomponente aus dem Geräte-Typ-Auswahlmenü aus.

Bitte bachten Sie, dass Sie zwar Türen und deren zugeordnete elektronische Türkomponenten über Homelok Web anlegen können, dass sie aber die tatsächlichen physischen Geräte über die Nebula mobile App einrichten und konfigurieren müssen.

Eine elektronische Türkomponente erstellenEine elektronische Türkomponente in Homelok Web erstellen

Verbindungstyp

Der Verbindungstyp ist eine Eigenschaft, die ganz speziell für einzelne elektronische Türkomponenten gilt, die mit Türen verknüpft sind. In Homelok gibt es zwei verschiedene Verbindungstypen für elektronische Türkomponenten: Online und Offline.

Online

Online genutzte elektronische Türkomponenten können verdrahtet oder per Funk vernetzt werden. Wenn eine elektronische Türkomponente Online genutzt werden soll, muss Sie mit einem übergeordneten Geräte, wie einem IQ 3.0 oder IQ3 Mini verknüpft werden. Wählen Sie als Verbindungstyp Online, um die elektronische Türkomponente Online zu nutzen. Dies aktiviert ein Pop-Up zur Auswahl des übergeordneten Gerätes, welches alle bereits angelegten Geräte enthält.

Es wird empfohlen erst die übergeordneten Geräte im Menü Geräte anzulegen, bevor Sie die elektronischen Türkomponenten anlegen, die Sie damit verknüpfen wollen.

Offline

Elektronische Türkomponenten die Offline genutzt werden, sind nicht mit dem SALTO-Netzwerk verbunden und müssen deshalb bspw. geänderte Konfiguration oder Firmware-Updates über die Nebula App erhalten. Diese benötigen kein übergeordnetes Gerät. Mehr Informationen zum Status von verbundenen Türkomponenten(Online) erhalten Sie im Abschnitt über den Status von elektronischen Türkomponenten.

Name

Ihre Türen sollten eindeutig und nach einem durchgängigen Benennungs-Schema benannt werden, damit diese leicht in der Anlage zu finden sind. Bitte beachten Sie, dass der Name, den Sie der Tür im Name-Feld geben, automatisch auch für die verknüpfte elektronische Türkomponente verwendet wird. Das bedeutet, dass die Namen in der Homelok-Türliste, immer den Namen im Geräte-Abschnitt entsprechen.

Einheit

Falls Ihre Anlage Wohneinheiten enthält, sehen Sie beim Anlegen von elektronischen Türkomponenten eine Liste dieser im Feld Wohneinheit. Dies ermöglicht Ihnen Türen auf WE-Ebene einzurichten und direkt der passenden Wohneinheit zuzuordnen.

Öffnungsmodi

Sie können an Türen den Öffnungsmodus einstellen, um das Verhalten der elektronischen Türkomponenten festzulegen. Folgende Öffnungsmodi sind in Homelok verfügbar:

  • Standard
  • Office
  • Toggle

Ein Öffnungsmodus kann entweder immer an einer elektronischen Türkomponente gelten oder über Zeitpläne eingestellt werden, so dass zu unterschiedlichen Zeit unterschiedliche Modi wirken. Wenn Sie Zeitpläne für Öffnungsmodi verwenden wollen, müssen Sie diese zunächst in den Einstellungen>, unter Zeitpläne für Öffnungsmodi konfigurieren.

Im Abschnitt über Öffnungsmodi erhalten Sie eine vollständige Beschreibung der Funktion und wie diese Zeitpläne konfiguriert werden.

Kalender

Sie können einer Tür einen Kalender hinzufügen, um Tage wie Feiertage, Betriebsferien oder Betriebsabschaltungen festzulegen, die spezifisch für Ihre Anlage sind. Sie können diese Tage als Feiertage oder sonstige Tage definieren. Die angelegten Kalender können dann anlagenweit verwendet werden.

Um einen Kalender auswählen und anwenden zu können, müssen Sie ihn zunächst unter Einstellungen> Kalender anlegen. Weitere Informationen erhalten Sie im Abschnitt Kalender der Dokumentation.

Updatepunkt für Schlüssel

Medien-Updater ist eine Option, die an bestimmten Zutrittspunkten im System ein- oder ausgeschaltet werden kann. Dies bezieht sich auf SVN-Flex-Updates, die durch elektronische Türkomponenten durchgeführt werden,wenn Personen physische Schlüssel(bspw. Schlüsselkarten, -anhänger oder Armbänder) präsentieren. Die Option Medien-Updater wird in Homelok standardmäßig an allen Online-Zutrittspunkten aktiviert.

Siehe auch den Abschnitt Ablauf und Gültigkeit für weitere Informationen.

Fernöffnungen

Anstelle Türen vor Ort über einen Schlüssel zu öffnen, können Sie dies auch aus der Ferne, bspw. über Homelok Web tun. Das kann hilfreich sein, wenn Sie eine Tür für eine Person öffnen möchten, die ihren Schlüssel verloren hat oder gar keinen besitzt.

Nur Anlagenbesitzer oder Immobilien-Verwalter können Fernöffnungen durchführen.

Die Fernöffnung wird unter Geräte> elektronische Türkomponenten, nach Auswahl der gewünschten Tür durchgeführt. Wenn es sich um eine Online-Tür handelt, wird Öffnen in der Seitenleiste angezeigt.

Beachten Sie, dass diese Option nur für Online-Türen verfügbar ist.

FernöffnungFernöffnung sind nur möglich, wenn die Türkomponente Online und verbunden ist

Status elektronischer Türkomponenten

Sobald Sie elektronische Türkomponenten und deren zugeordnete Türen angelegt haben, wird unter Geräte, im Reiter elektronische Türkomponenten eine Auflistung aller elektronischer Türkomponenten der Anlage angezeigt. Der Name der elektronischen Türkomponente, ist dabei der Name, den Sie der zugehörigen Tür in einem vorherigen Schritt gegeben haben. Die Liste gibt auch an, ob die Tür zur Anlage oder zu einer Wohneinheit gehört.

In diesem Abschnitt wird dabei auch angezeigt, in welchem Status sich die elektronischen Türkomponenten befinden, ob diese also bspw. einen ** niedrigen Batteriestand** haben oder ob ein Update erforderlich ist. Eine Beschreibung der möglichen Zustände finden Sie in der folgenden Tabelle.

Status-Beschreibungen

StatusBeschreibung
Nicht initialisiertZeigt an, dass die Türkomponente zwar angelegt, aber noch nicht per App konfiguriert wurde.
Nicht verbundenZeigt an, ob eine elektronische Türkomponente Verbindung zum Internet hat.
Niedriger BatteriestandDer Batteriestand einer Türkomponente kann normal, niedrig oder leer sein. Wenn ein niedriger Batteriestand angezeigt wird, sollten Sie die Batterien der Komponente ersetzen.
Update erforderlichZeigt an, dass eine Aktualisierung aufgrund einer Änderung im System erforderlich ist, z. B. eine Änderung eines Zeitplans. Hinweis: Diese Updates werden in der Regel an Online-Türkomponenten automatisch durchgeführt.

Türgruppen

Bei Türgruppen handelt es sich um Sammlungen von Türen und deren zugeordneten Türkomponenten, um die Verwaltung dieser zu vereinfachen.

Sie erstellen Türgruppen in Homelok unter Einstellungen > Türgruppen. Sie werden nicht aus der Geräte-Ansicht heraus verwaltet. Weitere Informationen zu Türgruppen finden Sie im entsprechenden Abschnitt der Anleitung.

SALTO SYSTEMS, S. L. verwendet Datenspeicher- und -abrufgeräte von Drittanbietern, um ein sicheres Surfen zu ermöglichen und ein besseres Verständnis darüber zu gewinnen, wie Benutzer mit der Website interagieren, um unsere Dienste zu verbessern. Sie können alle Cookies akzeptieren, indem Sie auf die Schaltfläche „Cookies akzeptieren“ klicken, oder deren Verwendung ablehnen, indem Sie auf die Schaltfläche „Cookies ablehnen“ klicken. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Cookie-Richtlinie