Einige der technischen Inhalte auf dieser Seite sind nur in englischer Sprache verfügbar.

Steuerungen in Homelok

Übersicht

Steuerung sind verdrahtet angeschlossene Geräte, die Zutrittskontrolle an Stellen ermöglichen, an denen andere elektronische Türkomponenten nicht eingesetzt werden können. Dabei könnte es sich bspw. um Schranken, Drehkreuze oder Schiebetüren handeln.

Steuerungen zur Nutzung mit Salto Homelok

Bei der BLUENet Steuerung handelt es sich um eine Salto Homelok Steuerung, die überall dort eingesetzt werden kann, wo größere oder komplexere Anforderungen nicht erfüllt werden müssen. Dieses Modell unterstützt derzeit nur einen Wandleser.

Steuerungen anlegen

In einer ähnlichen Weise wie bei anderen elektronischen Türkomponenten, werden Türen verwendet, um das Verhalten von Steuerungen im Rahmen der Zutrittsrechtevergabe Ihre Anlage festzulegen. In diesem Sinne repräsentiert eine Tür im Homelok System die physische Steuerung.

Sie können in Homelok Steuerungen entweder über das Web-Interface oder über die Nebula mobile App anlegen. Wenn Sie Steuerungen über das Web-Interface anlegen, müssen diese anschließend noch über die App konfiguriert werden.

Um eine Steuerung konfigurieren zu können, muss diese mit einem Leser, wie dem Design XS Leser verbunden werden.

Eine vollständige Beschreibung zum Anlegen und Konfigurieren von Steuerungen finden Sie im Abschnitt Konfiguration von Geräten in der Nebula Errichter-Doku.

Steuerungen werden im Bereich Geräte, durch einen Klick auf Neues Gerät angelegt.

Stellen Sie sicher, dass im Feld Gerätetyp, Steuerung ausgewählt ist.

Eine Steuerung erstellenEine Steuerung in Homelok Web erstellen

Verbindungstyp

Steuerungen können Online oder Offline betrieben werden.

Online

Online-Steuerungen können entweder verdrahtet oder per Funk mit dem SALTO Netzwerk verbunden werden. Wenn eine Steuerung noch nicht Online ist, muss sie mit einem übergeordneten Gerät, wie einem Gateway verbunden werden. Wenn Sie eine Online-Steuerung anlegen, müssen Sie Online als Verbindungstyp einstellen.

Wenn die Steuerung mit einem übergeordneten Gerät verbunden werden soll, müssen Sie den Namen dieses Geräts angeben. Dies ist nur erforderlich, falls die Steuerung nicht bereits über ein Ethernet-Kabel mit dem Internet verbunden ist. Wenn Sie Online auswählen, öffnet dies ein Pop-up, dass Sie auffordert das übergeordnete Gerät aus einer Liste der vorhandenen Geräte auszuwählen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei übergeordnetes Gerät um ein optionales Feld handelt.

Es wird empfohlen erst die übergeordneten Geräte im Menü Geräte anzulegen, bevor Sie die Steuerungen anlegen, die Sie damit verknüpfen wollen.

Offline

Offline-Steuerungen werden nicht mit dem SALTO-Netzwerk verbunden und müssen deshalb geänderte Konfiguration oder Firmware-Updates über die Nebula App erhalten. Eine Offline-Steuerung benötigt kein übergeordnetes Gerät.

Auch wenn sie nicht so häufig vorkommen wie Online-Steuerungen, kann es durchaus Situationen geben in denen Offline-Steuerungen genutzt werden(können), weil bspw. Medienupdates an der Tür nicht erforderlich sind. Zum Beispiel könnte eine Steuerung nur mit der Spannungsversorgung und der Tür via Relais verbunden sein. In diesem Fall ist die Steuerung jedoch nicht über ein Netzwerkkabel mit dem Internet verbunden.

Tür

Genau wie mit elektronischen Türkomponenten beeinflussen Sie auch mit Türen das Verhalten von Steuerungen in Ihrer Zutrittsrechte-Verwaltung. Der Name des Controllers wird daher über das Feld Gerätename der Tür verwaltet.

Optional können Sie die Steuerung mit einer Wohneinheit verknüpfen oder Öffnungsmodi und Kalender über den Tür-Abschnitt im "Steuerung anlegen"-Fenster hinterlegen.

Mehr Informationen erhalten Sie in der Dokumentation über elektronische Türkomponenten.

SALTO SYSTEMS, S. L. verwendet Datenspeicher- und -abrufgeräte von Drittanbietern, um ein sicheres Surfen zu ermöglichen und ein besseres Verständnis darüber zu gewinnen, wie Benutzer mit der Website interagieren, um unsere Dienste zu verbessern. Sie können alle Cookies akzeptieren, indem Sie auf die Schaltfläche „Cookies akzeptieren“ klicken, oder deren Verwendung ablehnen, indem Sie auf die Schaltfläche „Cookies ablehnen“ klicken. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Cookie-Richtlinie