Systemanforderungen und Überlegungen zur Installation von BlueConn

Übersicht

BlueConn besteht aus zwei verschiedenen Elementen. Der Sync-Agent und der Web-Konfigurator, die als zwei unabhängige Windows-Dienste ausgeführt werden. Er benötigt eine SQL-Datenbank, um die Konfiguration des Connectors und die Synchronisierungsprotokolle zu speichern.

  • Prozessor: 2.8 GHz oder schneller, 64-Bit
  • RAM: mindestens 8 GB
  • Verfügbarer Festplattenspeicher: mindestens 10 GB. (Dies variiert je nach Größe der Installation)

Erforderliche installierte Software

  • .NET7
  • ASP.NET 7 Hosting-Bundle
  • Dienstprogramme der Befehlszeile für SQL Server, Version 14
  • SQL Server

Betriebssystem

  • Windows 10 Enterprise, Version 1803 oder höher
  • Windows Server 2012, Version R2 oder höher

SQL-Datenbank

  • Microsoft SQL Server, Version 2017(Express) oder höher

Webbrowser Kompatibilität

  • Google Chrome
  • Microsoft Edge
  • Mozilla Firefox
  • Apple Safari

OnGuard

  • Version 8.1 und höher

SALTO Space

  • Version 6.6.4.2 oder höher

Funktionsumfang

Ziel ist es, eine Integration zwischen der Lenel OnGuard Software-Plattform und SALTO Space herzustellen. Das Frontend/die Webanwendung, von der aus die Integration verwaltet wird, heißt OnGuard, mit Ausnahme einiger Space-spezifischer Anwendungsfälle.

Die wichtigsten zu berücksichtigenden Funktionen sind die folgenden:

  • Personen verwalten(Erstellen, Ändern, Löschen).
    • Von OnGuard zu SALTO Space
  • Zutrittsrechte und Leser(Türen in Space) verwalten(Erstellen, Ändern, Löschen)
    • Von OnGuard zu SALTO Space
  • Zuordnung zwischen verschiedenen Objekten (Erstellen, Ändern, Löschen)
    • Zugewiesene Zutrittsrechte und Ausweise(Medien in Space)
    • Zugewiesene Leser(Türen in Space) in Zutrittsrechten
  • Ereignissynchronisierung (d. h. Zutritt gewährt/verweigert-Ereignisse oder Gerätestatusereignisse)
    • Ereignisse werden von SALTO Space über den Aalrm-Event-Webhook an BlueConn gesendet
    • Der BlueConn OpenDevice-Translator ruft diese Ereignisse über die BlueConn API ab
      • Der Translator verfügt über eine BlueConn.ini Datei mit konfigurierbaren Optionen
    • Abhängig vom Ereignistyp wird eine Alarmbenachrichtigung in OnGuard erstellt
      • Personen-Ereignisse Zutritt gewährt oder verweigert
      • Ereignisse Gerätekommunikation verloren/wiederhergestellt

Systemarchitektur

Systemarchitektur des BlueConn-KonnektorsSystemarchitektur des BlueConn-Konnektors

SALTO SYSTEMS, S. L. verwendet Datenspeicher- und -abrufgeräte von Drittanbietern, um ein sicheres Surfen zu ermöglichen und ein besseres Verständnis darüber zu gewinnen, wie Benutzer mit der Website interagieren, um unsere Dienste zu verbessern. Sie können alle Cookies akzeptieren, indem Sie auf die Schaltfläche „Cookies akzeptieren“ klicken, oder deren Verwendung ablehnen, indem Sie auf die Schaltfläche „Cookies ablehnen“ klicken. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Cookie-Richtlinie